Tipps und Tricks für perfekte Backwaren

JOWA

ʺWie hausgemachtʺ ist ein Trend, der in der Backwaren-Branche und im Gästeservice immer mehr an Bedeutung gewinnt. Mit unseren Tipps und Tricks gelingen Ihre Backwaren perfekt und gehen weg ʺwie frische Weggliʺ.

Lecker wie frisch vom Bäcker – so einfach geht’s

Mit nur wenigen Handgriffen können Sie perfekte Backergebnisse erzielen. Und mit ein bisschen Kreativität wahre Kunstwerke für Ihre Kunden zaubern.

Ein Backofen wird eingestellt

1. Backprogramm auswählen und Ofen vorheizen.

Ein Backblech wird in den Ofen geschoben

2. Die belegten Bleche in den Ofen schieben. Für ein ofenfrisches Angebot lieber mehrmals am Tag backen.

Frische Backwaren werden aus dem Ofen genommen

3. Nach dem Backen die fertigen Waren 20 Minuten abkühlen, damit der Kern vollständig auftaut. So bleiben sie innen schön weich und aussen knusprig.

Backwaren werden verfeinert

4. Jetzt geht’s ans Veredeln und Verfeinern. Schon ein bisschen Puderzucker bewirkt Wunder.

Ein gefülltes Backwarenregal

5. Empfindliche Produkte behutsam in die Auslage legen und kontinuierlich für Nachschub sorgen, denn volle Regale verkaufen besser.

 

So sind Ihre Bleche optimal belegt

Die richtige Blechbelegung ist wesentlich für das perfekte Gelingen Ihrer Backwaren. Genügend Abstand und kleine Tricks bei der Anordnung garantieren, dass alle Produkte gleichzeitig und in der gleich guten Qualität goldgelb fertig backen.

Produkthandling für ungegarte Teiglinge (TG) und vorgegarte Teiglinge (GTG)

  • Bleche immer mit Backpapier belegen.
  • Produkte in gefrorenem Zustand in den Backofen schieben.
  • Blechbelegung mit ca. 4 cm Abstand zwischen den Produkten.

Ein mit Backpapier belegtes Backblech

Tipp: Die Teiglinge (TG und GTG) bereits am Abend zuvor gefroren auf die Bleche legen. Die Produkte gut abdecken und im Tiefkühler stehen lassen.

Produkthandling für vorgebackene Produkte (HB) und fertig gebackene Produkte (FB)

  • Kein Backpapier verwenden, Produkte direkt auf das Lochblech legen.
  • HB: Produkte im gefrorenen Zustand in den Backofen schieben.
  • FB: Produkte wie Donuts und Muffins werden nur aufgetaut.

Aufgetaute Backwaren auf einem Backblech

Tipp: Die vorgebackenen Produkte (HB) bereits am Abend zuvor gefroren auf die Bleche legen.
Die Produkte gut abdecken und im Tiefkühler stehen lassen.